Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier finden Sie weitere Informationen zu Cookies und wie Sie diese ablehnen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen

Stand 2016

§1 Anmeldebedingungen

Die Anmeldung bedarf der Schriftform. Als Schriftform gelten elektronische sowie postalische Briefsendungen, entscheidend ist das Datum des Eingangs. Mit Anmeldung verpflichtet sich der/die Anmeldende (Teilnehmer) zur Zahlung der Teilnahmegebühr. Die Zahl der Teilnehmer ist beschränkt, entscheidend ist der Eingang der Anmeldung, bzw. der Zahlung. Nachmeldungen sind auf Anfrage möglich.

§2 Abmeldebedingungen

Die Abmeldung bedarf der Schriftform. Bei Abmeldung später als vierzehn Tage vor der Veranstaltung, oder Nichterscheinen, ist die volle Teilnahmegebühr fällig. Nach Rücksprache ist u. U. die Belegung eines Ersatztermins möglich. Ein/e Ersatzteilnehmer/in kann zu jedem Zeitpunkt ernannt werden.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen Ihren Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

§3 Zahlungsbedingungen

Nach Anmeldung erhält der Teilnehmer mit der Anmeldebestätigung eine Rechnung. Die Teilnahmeentgelte verstehen sich inklusive gesetzlicher MwSt. Die Teilnahmegebühr ist sofort nach Rechnungserhalt fällig.

§4 Teilnahmegebühr

Für jede Veranstaltung gelten die auf der jeweiligen Ausschreibung angebotenen Konditionen. Ermäßigungen sind nicht addierbar.

§5 Veranstaltungsort

Der Veranstaltungsort ist auf der Ausschreibung angegeben. Anreise und Unterkunft sind vom Teilnehmer selbst zu organisieren und zu bezahlen.

§6 Programmänderung / Absage der Veranstaltung

Der Veranstalter behält sich vor, notwendige Änderungen des Veranstaltungsprogramms, der Referenten und des Veranstaltungsortes, unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung, vorzunehmen. Insbesondere wird das Recht vorbehalten, eine Veranstaltung (z. B. Erkrankung des/r Referenten/in, zu geringe Teilnehmerzahl) abzusagen. Im Falle einer Absage werden die Teilnehmer umgehend informiert und die geleistete Veranstaltungsgebühr rückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, die Haftung beschränkt sich ausschließlich auf die Teilnahmegebühr.

§7 Datenschutz

Die überlassenen Daten werden mittels elektronischer Datenverarbeitung unter Beachtung des Datenschutzgesetzes (Link zu Datenschutz und Sicherheit) gespeichert. Soweit vom Teilnehmer nicht anders angegeben, ist eine zukünftige Information über Veranstaltungen möglich. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.

Link zu Datenschutz und Sicherheit

Datenschutz und Sicherheit

Die Gewährleistung des Datenschutzes – der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte – ist uns ein wichtiges Anliegen. Sie können sicher sein, dass wir mit Ihren Daten verantwortungsbewusst umgehen.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Informationen werden grundsätzlich in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Grundsätzlich werden auf unserer Website personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer etc.) nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, also freiwillig, zum Beispiel im Rahmen einer Anmeldung, einer Umfrage oder für die Durch- bzw. Ausführung eines Vertrages oder Ihrer Anfrage angeben. Allein Sie entscheiden darüber, ob Sie uns diese Daten bekannt geben wollen oder nicht.

Alle im Rahmen unserer Internetdienste anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften verarbeitet.

Erfassung und Verarbeitung

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern Webserver standardmäßig temporär Zugriffsdaten, d.h. die IP Ihres Zugangs, die Websites, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Uhrzeit des Besuches. Diese gespeicherten Daten werden ausschließlich in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken ausgewertet und auf keinen Fall an Dritte weitergeleitet. Darüber hinaus werden persönliche Daten nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus freiwillig, z. B. im Rahmen einer Registrierung im Zuge einer Anmeldung oder Umfrage angeben.

Bei Abschluss eines entgeltlichen oder unentgeltlichen Vertrages werden diese erhobenen und gespeicherten Daten lediglich zur Vertragsabwicklung, beispielsweise der Veranstaltungsvorbereitung und -durchführung, verwendet. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt ausschließlich soweit dies zur Vertragsabwicklung notwendig ist. Gegenüber sonstigen Dritten werden Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht offengelegt.

Eine Übermittlung persönlicher Daten an staatliche Stellen erfolgt nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften. Gegenüber privaten Dritten werden Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht offengelegt. Unsere Mitarbeiter werden von uns zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Einhaltung der maßgeblichen datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten. Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, gegebenenfalls auf Sperrung und, mit Ausnahme von gesetzlich vorgeschriebenen Datenspeicherungen, auf Löschung.

Ferner können Sie die Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diese wieder löschen zu lassen. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt auf.